Saxophon

Studien-

abschnitt

Stufe

Semester –

anzahl

Fächer

 

Wst

Sem.

SSt.

 

Vorstudium Unterstufe

4

Hauptfach:Saxophon

1

4

4

   

Allgemeine Musiklehre

1

2

2

   

Chorsingen

1

2

2

Übertrittsprüfung

Mittelstudium Mittelstufe

6

Hauptfach:Saxophon

1

6

6

   

Gehörbildung I

1

2

2

   

Chorsingen

1

2

2

   

Pflichtfach KLAVIER

1

2

2

Übertrittsprüfung

Hauptstudium Oberstufe

8

Hauptfach:Saxophon

1

8

8

   

Gehörbildung II + III

1

4

4

   

Satzlehre I – II

1

4

4

   

Einführung in die Moderne

1

2

2

   

Instrumentenkunde I + II

2

2

4

   

Formenlehre und Strukturanalyse

1

2

2

   

Musikgeschichte I – IV

1

4

4

   

Akustik

1

2

2

   

Chor I – III

2

6

12

   

Korrepetition im eigenen Hauptfach

1

2

2

Musikpädagogik I – III 1 6 6
Elementare Musikpädagogik 1 2 2
   

Pflichtfach KLAVIER

1

8

8

   

Kammermusik I – II

1

4

4

   

Orchester I und II

3

4

12

   

Kulturkunde für Nichtmaturanten

1

2

2

   

Lehrpraxis I – III Methodik, Didaktik

1

6

6

Methodik des wissenschaftlichen Arbeitens 1 2 2
   

3 Veranstaltungsbesuche je Jahrg.

   

2 öffentliche Auftritte je Jahrgang

Übertrittsprüfung

Diplomstudium Ausbildungsstufe

4

Hauptfach:Saxophon

1

4

4

   

Kammermusik III

1

2

2

   

Orchester III

3

2

6

   

3 Veranstaltungsbesuche je Jahrg

   

2 öffentliche  Auftritte je Jahrgang

Zertifizierte Abschlußprüfung

 

Aufnahmebedingungen für das Vorstudium:

Allgemeine Musikalität, gutes Gehör, körperliche Eignung und Interesse am Saxophonspiel.

Module der Unterstufe

1. u. 2. Semester:

Tonleiter- und Dreiklangsstudien; Ansatz-und Tonbildungsübungen. Grifftechnik.

Jean Marie Londeix: Saxophon spielend leicht, Bd. 1, Armando Ghidoni: comme un réve

3. u. 4. Semester:

Tonleiter- und Dreiklangsstudien; Ansatz-und Tonbildungsübungen. Grifftechnik. Intonationsübungen, Vibrato.

Jean Marie Londeix: Saxophon spielend leicht, Bd. 1, Gustav Bumcke: Duette op. 43/Heft 4,

John Harle: Tonleiterstudien, Bd. 1, Eugéne Bozza: Gavotte des Damoiselles.

Vortragsstücke: A. Ghidoni: Douce Chansonette, E. Bozza: Chanson à bercer etc.

Übertrittsprüfung:

Einfachere Tonleitern und Dreiklänge

1 Stück aus der Literatur des 2. Jahrganges

1 Vortragsstück im Schwierigkeitsgrad von E. Bozza: Chanson à bercer

Module der Mittelstufe

5. u. 6. Semester:

Tonleiter- und Dreiklangsstudien; Ansatz-und Tonbildungsübungen. Grifftechnik. Intonationsübungen, Vibrato.

Hyacinthe E. Klosé: Exercices journaliers, Jean Marie Londeix: Exercices mécaniques, Bd. 1,

John Harle : Tonleiterstudien, Bd. 2, Jules Demersseman : Fantaisie op. 32,

Pierre Max Dubois : Dix figures à danser.

7. u. 8. Semester:

Tonleiter- und Dreiklangsstudien; Ansatz-und Tonbildungsübungen. Grifftechnik. Intonationsübungen, Vibrato.

Marcel Mule: Exercices Journaliers, Jean Marie Londeix: Exercices mécaniques, Bd. 2,

John Harle: Tonleiterstudien, Bd. 2,  Jean Francaix : Cinq danses exotiques,

Vincent d´Indy :Choral varié op. 55.

9. u. 10. Semester:

Tonleiter- und Dreiklangsstudien; Ansatz-und Tonbildungsübungen. Grifftechnik. Intonationsübungen, Vibrato.

Feeling/Mule: 48 Etudes, Marcel Mule: 18 grandes Etudes, Jean Marie Londeix: Exercices mécaniques, Bd. 3, John Harle : Tonleiterstudien, Bd. 2, Claude Debussy : Rhapsodie für Orchester und Saxophon,

Paul Hindemith: Sonate für Klavier und Alt-Saxophon.

Repertoire: J. B. Singelée: Concertino op. 78, 3e Solo op. 83, 5e Solo op. 91, E. Denisov: Deux Pièces,

E. Lejet:: Troi petits préludes, R. Planel : Prélude et Saltarelle, L. Moreau : Patorale, J. Demersseman : Fantaisie sur un thème original, J. Ibert : Histoires etc.

Etüden : H. E. Klosé: Exercices de genre et mécanisme.

Übertrittsprüfungs-Anforderungen:

Tonleitern und Dreiklangszerlegungen (Dur und Moll)

1 Etüde im Schwierigkeitsgrad von Marcel Mule: 18 grandes Etudes.

1 Vortragsstück im Schwierigkeitsgrad von J. Demersseman : Fantaisie von sur un thème original.

Abgeschlossene Allgemeine Musiklehre und Gehörbildung I

Modulr der Oberstufe / Ausbildungsstufe:

1. u. 2. Semester:

Tonleiter- und Dreiklangsstudien; Ansatz-und Tonbildungsübungen. Grifftechnik. Intonationsübungen, Vibrato.

Ferling/Mule: 48 Etudes, Ridy Jettl (sic!): 24 rhythmische Studien für Saxophon,

Guy Lacour: 28 Etudes d´aprés Olivier Messiaen, Eugene Rousseau : Das Höhenregister,

Jürgen Demmler: Orchesterstellen, Bd. 1 u. 2, André Caplet: Légende für Alt-Saxophon und Kammerorchester, Florent Sschmitt: Légende op. 66, Alexander Glasunow: Konzert für Alt-Saxophon und Streichorchester.

3. u. 4. Semester:

Tonleiter- und Dreiklangsstudien; Ansatz-und Tonbildungsübungen. Grifftechnik. Intonationsübungen, Vibrato.

Jean Marie Londeix: Nouvelles études, Guy Lacour : 12 esquisses dans le style contemporain,

Pierre Lantier : Allegro, Arioso et Final, Pierre Vellones: Concerto, Paul Creston: Sonata,

Henri Tomasi: Evocations.

Repertoire: P. Bonneau: Concerto, P.M. Dubois: Sonate,  P. Iturralde: Suite Hellenique (auch f. Sop.),

E. Schulhoff: Hot-Sonate, Ph. Woods: Sonata, E. Bozza: Diptyque, A. Jolivet: Fantaisie-Impromptu,

J. Takács: Two Fantastics, A. Kaufmann: Konzert (Sop.), R. Noda: Phoenix, R. Noda: Improvisation II,

R. Noda: Mai, J. Charpentier: Gavambodi 2, H. Tomasi: Ballade, A. Louvier: Ephémères (Sop.),

Tcherepnin: Sonatine sportive, J.S. Bach/R. Ricker: Suiten für Violoncello 1-4 (Ten. od. Bar.),

E. Rolin: Aphorismes (auch f. Sop., Ten., Bar.), J. Feld: Elegie (Sop.), P. Maurice: Tableaux de Provence,

D. Milhaud: Scaramouche, D. Joly: Cantiléne et Danse etc.

Etüden und Lehrwerke: M. Mule: 30 grandes études, J.M. Londeix: Hello, Mr. Sax!, D. Kientzy: Multiphonics, Ronkin/Frascotti: Orchesterstellen 2 Bde., S. Rascher: Top Tones etc.

5. bis 8. Semester:

Tonleiter- und Dreiklangsstudien; Ansatz-und Tonbildungsübungen. Grifftechnik. Intonationsübungen, Vibrato.

Eugène Bozza: 12 Caprices, Siegfried Karg-Elert: 25 Etüden und atonale Sonate, Jacques Ibert: Concertino da Camera pour Saxophone alto et 11 instruments, Roger Boutry: Divertimento, Alfred Desenclos: Prélude, Cadence et Final, Armando Ghidoni: Concerto pour Saxophone alot et orchestre á cordes.

Repertoire: H. Tomasi: Concerto, E. Bozza: Concertino, J.M. Damase: Konzertstück, E. Denisov: Sonate,

I. Gotkowski: Variations pathétiques, L. Berio: Sequenza IXb, Sequenza VIIb (Sop.), P.M. Dubois: Concerto

(I und II), H. Villa-Lobos: Fantasia (Sop. od. Ten.), F. Martin: Ballade pour Saxophone alto, J. Wildberger: Portrait, G. Scelsi: Tre pezzi (Sop. od. Ten.), P. Bonneau: Pièce concertante, R. Muczynski: Sonata, B. Heiden: Solo, N. Rorem: Picnic on the Marne, D. Muldowney: In a Hall of Mirrors, R. Challan: Concerto etc.

Anforderungen zur zertifizierten Abschlußprüfung:

2 Etüden im Schwierigkeitsgrad von Siegfried Karg-Elert: 25 Etüden.

2 Sonaten im Schwierigkeitsgrad von E. Denisov: Sonate

1 Konzert im Schwierigkeitsgrad von E. Bozza u. J.M. Damase.

2 Stücke im Schwierigkeitsgrad von H. Villa-Lobos: Fantasia (Sop. od. Ten.), F. Martin: Ballade pour Saxophone alto

Ein modernes Werk im Schwierigkeitsgrad von D. Muldowney: In a Hall of Mirrors.

Die zertifizierte Abschlußprüfung ist in zwei Teilen, nämlich in einer kommissionellen internen und einer kommissionellen öffentlichen Prüfung abzulegen.